Liefergebiet: Ruhrgebiet & mittlerer Niederrhein
Mindestbestellwert 15 € / Versandkostenfrei ab 65 €
Es wird gesucht...

Straetmanshof
Bauernkäse Jung

junger Bauernkäse von Straetmanshof
Bauernkäse Jung-zoom-mobil

5,60 €

Lieferzeit: 1 Tag (wenn die Bestellung bis 16 Uhr erfolgt), Vorbestellung möglich


Artikel-Nr.:

20007


Bauernkäse jung von Straetmanshof Niederrheinische Bauernkäserei

Der junge, milde Bauernkäse vom Straetmanshof stammt aus der eigenen Produktion. Die Reifezeit beträgt 6 - 8 Wochen. 
Der Käse ist vakuumiert und kann zwischen 350 und 400g variieren. Die Grammunterschiede hängen von der Jahreszeit und der Luftfeuchtigkeit ab.

Die Rinde ist nicht zum Verzehr geeignet. 
Gekühlt sollte der Käse bei 7 Grad Celsius gelagert werden. 
Die Mindesthaltbarkeit ist auf der Käseverpackung abgebildet.


Nährwerte je 100g

Brennwert kj 1.492,00 kj Brennwert kcal 356,00 kcal
Fett 30,00 g davon gesättigte Fettsäuren 18,00 g
Kohlenhydrate 0,00 g davon Zucker 0,00 g
Ballaststoffe 0,00 g Eiweiß 22,00 g
Salz 1,49 g
Bezeichnung

Bauernkäse jung

Zutaten

Halbfester Schnittkäse Rahmstufe: MILCH, Käsereikulturen, tierisches Lab, Salz, Reifezeit 6-8 Wochen

Herkunftsort

Kempen-Stenden, Kreis Viersen, Niederrhein

Inverkehrbringer

Straetmanshof Niederrheinische Bauernkäserei


Straetmanshof Niederrheinische Bauernkäserei

Der Straetmanshof wird von Andreas Straetmans (staatlich geprüfter Landwirt) und Anne Straetmans (Diplom Ökotrophologin) geführt. Sie sind mit ihrem Betrieb 1996 in die Verarbeitung ihrer eigenen Milch zu Bauernkäse eingestiegen. Familie Straetmans stellt ca. 15 Sorten Schnittkäse und eigenes Brot im Betrieb her. In den darauf folgenden Jahren haben sie ihr Geschäft in der Direktvermarktung weiter ausgebaut.

Im geräumigen Boxenlaufstall können sich die eigenen 75 Milchkühe frei bewegen und selbst entscheiden, ob sie auf ihrem jeweiligen Schlafplatz wiederkauen wollen oder zum Fressen kommen. Sie verwerten das zu 90 % aus eigenem Anbau hergestellte Futter und liefern Familie Straetmans so den frischen Rohstoff für die Käseherstellung, die Milch. Das Futter besteht aus drei Komponenten: Mais, Gras und Mineralfutter. Mit dem Futtermischwagen werden die Einzelkomponenten vermengt und die Kühe freuen sich jeden Tag auf diese Art Müsli. Die Kühe sind von April bis Ende Oktober auf der Weide und grasen dort frisches Wiesengras. Das kann man auch im Käse schmecken. Der Maikäse ist deshalb besonders lecker, weil das Wiesengras und die Wiesenkräuter am Anfang der Weidesaison noch jung sind und voller Energie stecken.

Anne und Andreas Straetmans

Anne und Andreas Straetmans 

Kühe des Straetmanshof
Produkte von Straetmans
Straetmanshof Niederrheinische Bauernkäserei
Kuhweide Straetmanshof

Bauernkäse jung von Straetmanshof Niederrheinische Bauernkäserei

Der junge, milde Bauernkäse vom Straetmanshof stammt aus der eigenen Produktion. Die Reifezeit beträgt 6 - 8 Wochen. 
Der Käse ist vakuumiert und kann zwischen 350 und 400g variieren. Die Grammunterschiede hängen von der Jahreszeit und der Luftfeuchtigkeit ab.

Die Rinde ist nicht zum Verzehr geeignet. 
Gekühlt sollte der Käse bei 7 Grad Celsius gelagert werden. 
Die Mindesthaltbarkeit ist auf der Käseverpackung abgebildet.

Nährwerte je 100g

Brennwert kj
1.492,00 kj
Fett
30,00 g
Kohlenhydrate
0,00 g
Ballaststoffe
0,00 g
Salz
1,49 g
Brennwert kcal
356,00 kcal
davon gesättigte Fettsäuren
18,00 g
davon Zucker
0,00 g
Eiweiß
22,00 g
Bezeichnung

Bauernkäse jung

Zutaten

Halbfester Schnittkäse Rahmstufe: MILCH, Käsereikulturen, tierisches Lab, Salz, Reifezeit 6-8 Wochen

Herkunftsort

Kempen-Stenden, Kreis Viersen, Niederrhein

Inverkehrbringer

Straetmanshof Niederrheinische Bauernkäserei

Straetmanshof Niederrheinische Bauernkäserei

Der Straetmanshof wird von Andreas Straetmans (staatlich geprüfter Landwirt) und Anne Straetmans (Diplom Ökotrophologin) geführt. Sie sind mit ihrem Betrieb 1996 in die Verarbeitung ihrer eigenen Milch zu Bauernkäse eingestiegen. Familie Straetmans stellt ca. 15 Sorten Schnittkäse und eigenes Brot im Betrieb her. In den darauf folgenden Jahren haben sie ihr Geschäft in der Direktvermarktung weiter ausgebaut.

Im geräumigen Boxenlaufstall können sich die eigenen 75 Milchkühe frei bewegen und selbst entscheiden, ob sie auf ihrem jeweiligen Schlafplatz wiederkauen wollen oder zum Fressen kommen. Sie verwerten das zu 90 % aus eigenem Anbau hergestellte Futter und liefern Familie Straetmans so den frischen Rohstoff für die Käseherstellung, die Milch. Das Futter besteht aus drei Komponenten: Mais, Gras und Mineralfutter. Mit dem Futtermischwagen werden die Einzelkomponenten vermengt und die Kühe freuen sich jeden Tag auf diese Art Müsli. Die Kühe sind von April bis Ende Oktober auf der Weide und grasen dort frisches Wiesengras. Das kann man auch im Käse schmecken. Der Maikäse ist deshalb besonders lecker, weil das Wiesengras und die Wiesenkräuter am Anfang der Weidesaison noch jung sind und voller Energie stecken.

Anne und Andreas Straetmans

Anne und Andreas Straetmans 

Kühe des Straetmanshof
Produkte von Straetmans
Straetmanshof Niederrheinische Bauernkäserei
Kuhweide Straetmanshof

Dein Warenkorb ist leer

...