Rosenhof

Rosenhof - Milchviehbetrieb in 5. Generation

Der Familienbetrieb Rosenhof liegt am schönen Niederrhein zwischen Rees und Emmerich. Seit 2017 wird die Rosenhofmilch in Milchglasflaschen angeboten. Die Kühe des Rosenhofs werden ausschließlich mit genfreiem Futter gefüttert.

Gerade bei Milch hängt die Qualität und vor allem der Geschmack sehr stark von der Haltung der Milchkühe, der Fütterung und den Hygienebedingungen beim Melken ab. Der Rosenhof garantiert eine artgerechte Haltung und eine gleichbleibende Qualität. Dieses Versprechen unterliegt ständigen Kontrollen.

Die Haltung der Kühe hat für Familie Lörcks eine große Bedeutung. Die Kühe haben mindestens 6 Wochen Urlaub im Jahr, den sie auf den hofeigenen Sommerweiden verbringen.

Eine artgerechte Haltung bietet der geräumige Laufstall und zwei moderne Melkrobotoren. An diesen erhält jede Kuh ein individuell eingestelltes Ergänzungsfuttermittel. Der Melkrobotor sorgt dafür, dass das Eutergewebe geschont und die Kuh entlastet wird. Die Kühe haben 24 Stunden täglich freien Zugang zum Roboter. Dadurch sind sie insgesamt deutlich ruhiger und entspannter. Die Kühe werden nicht mehr 2-mal täglich zum Melken getrieben, sondern jede Kuh entwickelt ihren eigenen Rhythmus. Die Kühe können bis zu 4-mal täglich zum Melken gehen, wodurch das Euter nicht mehr so voll ist und strapaziert wird.

Der Rosenhof baut das Futter für seine Kühe selbst an. 
Nur wer selbst anbaut, weiß, was drin ist.

Familie Lörcks 

Dein Warenkorb ist leer

...