Grafschafter Weinbergschneckenzucht

Grafschafter Weinbergschneckenzucht

Von der Passion zur ersten Idee – vom Traum zur Realität

Bereits seit 2005 züchtet Ralf Dickel, zunächst mit seiner Frau Angelika, als Landwirtschaftsbetrieb am Niederrhein Weinbergschnecken.
Sie sind die Ersten und bislang immer noch die Einzigen – deutschlandweit. 
Nach dem Tod seiner Frau im Jahre 2018, führt Ralf Dickel den Betrieb in ihrem Sinne weiter – so, wie sie es sich gewünscht hat. Sie war immer das Gesicht der Grafschafter Weinbergschneckenzucht und hat ihr ganzes Herz in das Unternehmen gesteckt. 
Ralf Dickel lebt den gemeinsamen Traum nun weiter.

Bei diversen Fernsehshows, Radiobeiträgen sowie Zeitungsberichten knüpfte Angelika durch ihr sympathisches Auftreten und vor allem auch durch ihr fachkundiges Wissen, zahlreiche Kontakte zu diversen Sterne- und Fernsehköchen.
Als Liebhaber der französischen Küche haben die Dickels des Öfteren Weinbergschnecken auf den Speisekarten ihrer Lieblingsrestaurants gefunden. Es interessierte sie einfach, wo die Schnecken herkommen und wie sie aufwachsen. Daher besuchte Familie Dickels Schneckenfarmen in Frankreich und Italien. Anschließend entschlossen sie sich einfach dazu, die Tiere selbst zu züchten – als Landwirtschaftsbetrieb. 
Das Gute: Weinbergschnecken sind relativ pflegeleicht. Somit stand der Entschluss fest. Diesen setzen Ralf und Angelika dann in die Tat um und siehe da: Es hat funktioniert – sie wurden Pioniere. Denn damals wie heute sind sie deutschlandweit die Einzigen, die auf landwirtschaftlicher Basis Weinbergschnecken züchten.

So ist sie entstanden: Die Grafschafter Weinbergschneckenzucht. Das Besondere: Ihr leicht erdig-nussiger Eigengeschmack sowie ihre Naturbelassenheit. 

Ein weiteres Highlight:
Im Jahr 2010 erhielt der Grafschafter Weinbergschneckenzucht die EU-Zulassung (DE NW 50314 EU) und dürfen seither sämtliche Verarbeitungsschritte selbst durchführen.
Inzwischen haben sich unsere Schnecken als besondere Spezialität vom Niederrhein in ganz Deutschland erfolgreich auf den Speisekarten der Gourmetköche platziert. So gehören sowohl Sterneköche als auch private Gourmets zu unseren Kunden.

Dein Warenkorb ist leer

...